Anwendungsbereiche:

  • Schmerztherapie
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Erkrankungen der inneren Organe
  • Erkrankungen des Immunsystems
  • bei Allergien (z. B. Pollenallergie)
  • neurologischen Erkrankungen
  • gynäkologischen Erkrankungen
  • urologischen Erkrankungen
  • dermatologischen Erkrankungen
  • HNO-Krankheiten
  • bei Suchterkrankungen (vor allem bei Nikotinabhängigkeit)
  • u.v.m.
© Volker Weilemann